Rationalisierungsstrategien im demografischen Wandel

Wie lässt sich unter verschärften Wettbewerbsbedingungen und angesichts einer zunehmend schwierigeren Personalsituation eine hoch leistungs- und konkurrenzfähige Industrieproduktion in Deutschland erhalten?

Vier Industrieunternehmen gingen dieser Frage, unterstützt von drei Forschungsinstituten und begleitet von den Sozialpartnerverbänden, im konkreten betrieblichen Umfeld nach. Die Karl Otto Braun GmbH & Co. KG (KOB), ein Textilunternehmen, war an diesem Forschungs-und Entwicklungsprojekt, welches durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert wurde, beteiligt.

Die Ergebnisse sind jetzt in Buchform mit dem Titel "Rationalisierungsstrategien im demografischen Wandel" veröffentlicht worden. Arbeitsteilig wurden unterschiedliche demografiebezogene Themenfelder bearbeitet und angepasste Lösungen entwickeltet: Schwerpunkte dabei waren u. a. die Umsetzung eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagements, die beteiligungsorientierte Entwicklung einer Organisation, die den demografischen Wandel in Unternehmen optimal unterstützt, die Erarbeitung eines angepassten Steuerungskonzepts zum demografischen Wandel sowie die Umsetzung einer alternsgerechten und nachhaltigen Personalwirtschaft. Durch die enge Vernetzung der Entwicklungsarbeiten entstanden praxisrelevante Synergien und Lerneffekte. Die Beteiligten profitierten dabei von den Stärken, Vorarbeiten und Erfahrungen der jeweils anderen. Erarbeitet wurden Bausteine für Rationalisierungsstrategien im demografischen Wandel, die sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Industrieunternehmen von Vorteil sind. So konnten konkrete Handlungsspielräume und konsensfähige Lösungen im Rahmen des Verbundprojekts erarbeitet werden. Im Rahmen des Projektes hat sich KOB mit den drei Entwicklungsschwerpunkten alternsgerechte und nachhaltige Personalwirtschaft, demografiefeste Produktionssysteme sowie der Entwicklung eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagementsystems befasst.

Die Publikation ist unter ISBN 978-3-658-02568-7 erhältlich.