REHADAT-Elan 2010

Kostenlose Software für Arbeitgeber

Bis zum 31.03.2011 müssen Arbeitgeber mit mehr als 20 Beschäftigten nachweisen, ob sie ihre Beschäftigungspflicht gegenüber schwerbehinderten Menschen im Jahr 2010 erfüllt haben. Dazu steht ab sofort die Software REHADAT-Elan 2010 zum kostenlosen Download unter http://www.rehadat-elan.de zur Verfügung.

Das Programm rechnet nicht nur aus, ob genügend Pflichtarbeitsplätze vorhanden sind oder ob Ausgleichsabgabe gezahlt werden muss, sondern ermöglicht u.a. auch den elektronischen Versand der Anzeige an die Bundesagentur für Arbeit. Praktische Unterstützung in Form von Datenübernahme aus dem Vorjahr, Import aus Personalsoftware und ausführlichem Hilfesystem ist ebenfalls vorhanden.

Die Software geht in diesem Jahr auch mit einer plattformunabhängigen Version an den Start, die sich an Nutzer von neueren Windows-Betriebssystemen richtet sowie an Linux-, Unix- und Macintosh-Anwender. Wer keine Download-Möglichkeit hat, kann auf den Versand der Software ab Ende Dezember warten. Dann wird die Programm-CD-ROM zusammen mit den Formularen von der Bundesagentur für Arbeit verschickt.

Bei Fragen und Problemen bietet REHADAT-Elan über die Telefonnummer 0221 4981-804 bzw. per Mail unter [javascript protected email address] eine Hotline an (Mo bis Fr von 8:00 bis 16:30 Uhr).

REHADAT ist ein Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln und wird gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales.