Hier wird Energiewende gelebt!

Am 19. Februar 2020 empfing die Gerhard Rösch GmbH die Auszeichnung „Ort voller Energie“ vom Umweltminister Franz Untersteller.

Arved Westerkamp (links) und Arnd-Gerrit Rösch (rechts), Geschäftsführer bei der Gerhard Rösch GmbH, empfingen die Auszeichnung von Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft.
Foto: Arved Westerkamp (links) und Arnd-Gerrit Rösch (rechts), Geschäftsführer bei der Gerhard Rösch GmbH, empfingen die Auszeichnung von Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft.

Über viele Monate hinweg wurde im letzten Jahr in der Tübinger Schaffhausenstraße gebaut. Die Stadtwerke Tübingen verlegten vom Betriebsgelände der Gerhard Rösch GmbH aus eine über 500 Meter lange neue Fernwärmeleitung – auf dem Gelände kam noch eine zusätzliche 400 Meter lange Leitung dazu. Diese neue Leitung und das damit verbundene Wärmeprojekt ermöglicht, dass in Zukunft die Abwärme in zwei miteinander verbundene Fernwärmenetze weitergeleitet wird. Die Abwärme, die bei der energieintensiven Abluftreinigung entsteht, lässt sich damit weiter nutzen. Ein „Ort voller Energie“. Zur Inbetriebnahme und Fertigstellung des Projekts besichtigte Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller die Anlagen am Firmensitz der Gerhard Rösch Gruppe – und überreichte die gleichnamige Auszeichnung des Ministeriums.

Gespräch untersteller
Gespräch untersteller

Neben Umweltminister Franz Untersteller waren auch weitere Gäste aus Politik und Medien zu Gast, darunter auch der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer, der der Geschäftsführung des Tübinger Familienunternehmens ebenfalls gratulierte. Das aufwendige Projekt war für das Textilunternehmen wiederum mit großen Investitionen verbunden, die an anderer Stelle fehlen. Geschäftsführer Arnd-Gerrit Rösch appellierte daher an die Politik, Investitionen wie diese attraktiver und die Energiepreise in Deutschland wettbewerbsfähiger zu machen.

Die Auszeichnung von „Orten voller Energie“ ist ein Baustein des Kommunikationskonzeptes der Landesregierung zur Energiewende in Baden-Württemberg. Das Konzept steht unter der Überschrift „Unser Land. Voller Energie“.