Sicher auf Schnee und Eis

ITV entwickelt textilen Gleitschutz

Das Institut für Textil- und Verfahrenstechnik Denkendorf (ITV) hat zusammen mit der RUD Gruppe, dem weltmarktführenden Hersteller für Reifenschutzketten, einen textilen Gleitschutz entwickelt. Der neue Sofortgleitschutz sichert bei überraschend auftretenden winterlichen Straßenverhältnissen die Weiterfahrt. Für den optimalen Grip sorgt dabei ein textiles High-Tech Material, das die besonderen Anforderungen auf Eis durch den Einsatz eines neuen, eigens für diesen Einsatzzweck am ITV entwickelten Garns erfüllt.

Das auf der Automechanika im September erstmalig präsentierte Produkt ist das Ergebnis einer langjährigen Zusammenarbeit von dem Schneekettenspezialisten RUD mit dem ITV Denkendorf.
Ziel der gemeinsamen Arbeit war die Entwicklung eines neuen textilen Gleitschutzes, der sich in Bezug auf Traktion, Kilometerleistung und Funktion (Montage) von bisherigen Systemen abheben und insbesondere auf Blitzeis eine Lösung bieten sollte. Unter dieser Vorgabe entstand der neue RUDmatic Soft Spike, der extrem einfach zu bedienen und in Traktion und Kilometerleistung überlegen ist.

Um den geforderten Grip zu erreichen, entwickelten die Wissenschaftler des ITV eine neue, inzwischen geschützte Faser. ferrofil® besteht aus einer Monofilfaser, die mit einem Metalldraht umwunden ist. Durch die Einbindung der Metalldrähte entstehen im Gewebe eine Vielzahl von Kontaktpunkten, die das Reifenprofil wirkungsvoll verstärken und die Traktion erhöhen. ferrofil® krallt sich ähnlich wie ein Spike in glatte Oberflächen und sorgt vor allem bei Blitzeis und auf glattem Schnee für kurze Bremswege. Der Soft Spike ist bereits vom TÜV durch die anspruchsvolle Österreichische Norm V5121 geprüft und zertifiziert. Für eine einfache Montage und einwandfreie Funktion beim Gebrauch wurde ein patentiertes Gesamtkonzept entwickelt. Es sorgt dafür, dass die Soft Spikes extrem schnell und intuitiv aufgezogen werden können. Gleichzeitig unterstützt es den faltenfreien und perfekten Sitz beim Fahren.
Das ITV begleitete die RUD-Gruppe auch bei der Serienproduktion und brachte die für die Fertigung notwendigen Firmen an einen Tisch. Insgesamt sind sieben deutsche Unternehmen aus der Textilindustrie bei der Herstellung der neuen Fahrhilfe beteiligt.

Der RUDmatic Soft Spike ist in allen gängigen Pkw-Reifengrößen lieferbar und wird bereits im ADAC-Online Shop als Innovation angeboten.