Technikerweiterbildung in der Schweiz

Kooperationsangebot für Südwesttextil-Mitglieder

Die Schweizer Textilfachschule (STF) bietet seit mehreren Jahren eine berufsbegleitende Technikerausbildung an. Die Absolventen haben mit dem Abschluss seit ca. zwei Jahren auch einen Bachelorabschluss in der Tasche.

Aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit mit der STF bekommen Interessierte aus Südwesttextil-Mitgliedsunternehmen die Technikerausbildung zu Sonderkonditionen. Die Studierenden erhalten einen Nachlass von 600 CHF und bezahlen somit den gleichen Betrag wie die Schweizer.

Im Vordergrund der Ausbildung und der späteren Tätigkeit stehen die Produktion, die Produktionssteuerung und die Prozesstechnik. Die ausgebildeten Techniker leiten und entwickeln Produktionsabteilungen und -stätten, dabei sind Qualitätsbewusstsein und betriebswirtschaftliches Denken unabdingbar. Der Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten über die Produktions- und Veredlungstechnologien sowie über Produkte und Produktionsanforderungen sind primäres Ziel der Ausbildung. Das internationale Geschäft erfordert die Fähigkeit im Umgang mit anderen Kulturen und der Beratung von Kunden.

Der Unterricht ist praxisorientiert. Die Inhalte der Fachgebiete richten sich an den internationalen Marktanforderungen und am aktuellen Stand der Technik aus. Besondere Gewichtung erhält die Förderung des Leistungs- und Verantwortungsbewusstseins, der Selbständigkeit und der Arbeit im Team. Sozial-, Methoden- und Selbstkompetenzen sind wichtige Faktoren für künftigen beruflichen Erfolg und werden in der Ausbildung gefördert. Projektartiges Arbeiten nimmt einen wichtigen Stellenwert ein.

Die Unterrichtszeiten in den drei Studienjahren sind donnerstagabends und freitags. Zweimal pro Semester findet der Unterricht zusätzlich an einem Samstag statt.

Ein Vorkurs macht die Teilnehmer mit den Anforderungen der Technikerausbildung vertraut. Der Kurs beinhaltet zwei Lektionen Mathematik, Geometrie und Chemie. Am Ende findet eine Erfolgskontrolle statt, um dem Bewerber ein Gefühl zu geben, ob er dem Anspruch der Ausbildung gewachsen ist. Der Ausbildungsort ist Zürich. Der nächste Kurs beginnt im Herbst 2016.

Details zum Studiengang sind unter http://www.stf.ch/studiengaenge-weiterbildung/textiles/dipl-technikerin-hf-textil/ zu finden.

.

Inhalte der Technikerausbildung in der Schweiz
• Breites allgemeinwissenschaftliches und textiles Grundwissen in den Fachgebieten: Mathematik, Physik, Chemie, Garn- und Zwirnherstellung, Web- und Maschenherstellung, Textilveredlung und Stickerei
• Maschinen- und Verfahrenstechnik
• Planung und Projektierung von Fertigungseinheiten
• Beschaffung und Absatz
• Allgemeine betriebswirtschaftliche Kenntnisse
• Kenntnisse in Kommunikations- und Führungstechniken