Textile Perspektiven 2025

2. Euratex Convention in Berlin

Am 4. und 5. November traf sich die internationale Textil- und Modeindustrie zur 2. Euratex Convention in Berlin. Der europäische Dachverband Euratex hatte gemeinsam mit dem Gesamtverband textil+mode zu der internationalen Netzwerkveranstaltung in den Räumen der Deutschen Bank Unter den Linden http://eingeladen.Unter dem Motto "A new industry paradigm driven by innovation" diskutierte die Branche neue Markt- und Vertriebsstrukturen, Chancen, Herausforderungen und Handlungsempfehlungen. Referenten und Gäste aus Asien, Europa und Amerika bereicherten die Diskussion aus der Perspektive ihrer Länder und deren Zukunftsprognosen für die Branche. Die weltwirtschaftlichen Zentren verschieben sich - so war der Ausblick zur Entwicklung bedeutender Textilnationen ein Muss der Konferenz. Aufgeräumt wurde unter anderem mit der Mär vom rückläufigen Textilexporttrend Chinas oder auch Südkoreas.

Keynote-Speaker Dr. Markus Kerber, Hauptgeschäftsführer des BDI, betonte die Notwendigkeit einer starken industriellen Basis in Europa: "Nur so werden wir uns im internationalen Standortwettbewerb auf Dauer behaupten können. Die europäische Industrie und ihre Wettbewerbsfähigkeit müssen in den Mittelpunkt der EU-Politik rücken." Empfehlungen zu entsprechenden Maßnahmen gibt die neue DB Research Studie "Europe’s reindustrialization: The gulf between aspiration and reality", die bei der Convention präsentiert wurde.

In den folgenden Vorträgen zu den Schwerpunktthemen Mode, Heimtextilien und Technischen Textilien wurde deutlich, wie stark die Branche in Deutschland von Innovationskraft, technischen Anwendungen und starken Marken abhängt. Zu den Sprechern aus Deutschland zählten unter anderem Franz Peter Falke, William Franke von Aunde, Messe Frankfurt-Geschäftsführer Detlef Braun sowie Thomas Strobel, Zukunftsforscher und Geschäftsführer bei Fenwis, der auch die gesamte Veranstaltung moderierte. Unterhaltsam wie lehrreich präsentierte Nils Müller von Trendone die Mulitchannel-Welt des Jahres 2025. "Der Kunde will keinen Kanal. Er will ein Erlebnis", unterstrich der Zukunftsforscher und präsentierte die schöne neue Einkaufswelt mit vielfältigen Möglichkeiten für Kunden und Händler, den Kauf zu beeinflussen.

Als Plattform für Experten aus internationalen Unternehmen, Verbänden, Forschungsinstituten und Banken bot die Euratex Convention einen hochkarätigen Erfahrungsaustausch zu langfristigen Perspektiven der Textil- und Modeindustrie. Die erste Veranstaltung fand im November 2012 in Istanbul statt.