Unternehmen gesucht

Trainee-Modell des Bildungswerks für Hochschulabsolventen

Viele Betriebe sehen sich gegenwärtig der Schwierigkeit gegenübergestellt, einerseits ihre Personalpolitik an den Zwängen der aktuellen wirtschaftlichen Lage orientieren und andererseits den langfristigen Bedarf an Fach- und Führungskräften decken zu müssen. Dies gilt ganz besonders für den Bedarf an Absolventen der Mint-Studiengänge (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik).

Das Bildungswerk bietet dazu über ihre Tochtergesellschaft Apontis ein Trainee-Modell an, das flexibel ausgestaltet werden kann und mit dessen Hilfe kostengünstig und unbürokratisch junge Hochschulabsolventen der Mint-Studiengänge an Unternehmen gebunden werden können.

Die Dauer des Trainee-Modells ist von 12 bis 24 Monaten flexibel. Es besteht eine klare Kostenkontrolle durch transparente Kalkulationen. Im Falle einer Vollzeitanstellung fallen Kosten in Höhe von 3 000 Euro im Monat an, die das Gehalt des Trainees sowie alle Lohnzusatzkosten, Entleihgebühren, Verwaltungskosten sowie die Mehrwertsteuer enthalten.
Dieses Trainee-Modell bietet jungen Hochschulabsolventen eine Perspektive und kann mit einem Engagement im Mint-Sofortprogramm kombiniert werden (siehe Oktober-Ausgabe Südwesttext).