Von der Clusterinitiative bis zur EEG-Umlage

Vorstandssitzung von Südwesttextil

"Mittlerweile verfügt das Netzwerk der AFBW über 78 aktive Mitglieder", berichtete Ulrike Möller, Netzwerkmanagerin der AFBW Ende November auf der Vorstandssitzung von Südwesttextil. Sie gab den Teilnehmern einen Überblick über die verschiedenen Bereiche wie z. B. Automotive, Luft- und Raumfahrt, Bau und Medizin, in denen zukünftig faserbasierte Werkstoffe eine große Rolle spielen werden. Besonders hob sie hervor, dass sich Baden-Württemberg im Bereich der Forschung sehr stark aufstelle. So gehöre Stuttgart zu den Gewinnern der Förderinitiative "Forschungscampus" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und werde in den nächsten 15 Jahren Fördermittel von bis zu zwei Mio. Euro pro Jahr erhalten. Zum anderen habe das Land selber mit der Leichtbau- Agentur ein Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht, das ein Verbundforschungsprogramm Leichtbau beinhalte. Neben diesen zukünftigen Projekten präsentierte sie Aktuelles und den Veranstaltungskalender 2013. Südwesttextil-Präsident Georg Saint-Denis lobte das Engagement von Frau Möller. Es sei beachtlich, was sie in diesen zwei Jahren auf die Beine gestellt habe.

Als weiterer Gast stellte Textil- und Sicherheitsingenieur Gerhard Sperling vom Verband der Deutschen Heimtextilien-Industrie die Neuregelung des Ökosteuerspitzenausgleichs vor sowie den Stand der EEG-Umlage. Hinsichtlich der zukünftigen Entwicklung verwies er auf ein Gutachten von Prof. Dr. Erdmann von der TU Berlin. Dieser sehe die Entwicklung der Umlage im Jahr 2020 bereits bei 8 Cent/kWh. Dabei machte er auf die Musterverfahren aufmerksam, die derzeit, mit Unterstützung vom Gesamtverband textil+mode von drei Textilunternehmen geführt werden. Bis jetzt sei erst in einem Verfahren eine erstinstanzliche negative Entscheidung ergangen. Es werde noch zwei bis drei Jahre dauern, bis sich das Bundesverfassungsgericht mit dem Sachverhalt befassen könne. Sperling empfahl den anwesenden Unternehmern, weiterhin die EEG-Umlage nur unter Vorbehalt zu zahlen. Weitere Punkte der Vorstandssitzung waren die Tarifeinigung sowie verschiedene Bildungsthemen.