Weiterbildungspreis Baden-Württemberg

Um die Entwicklung innovativer Angebote wissenschaftlicher Weiterbildung im Land zu stärken wird erstmals der Weiterbildungspreis Baden-Württemberg HOCHSCHULEWIRTSCHAFT ausgelobt.

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und Südwestmetall loben erstmals den gemeinsamen Weiterbildungspreis Baden-Würrtemberg aus. Der Preis ist mit insgesamt 30 000 Euro dotiert und wird in drei Kategorien vergeben.

  1. Kontakt- und Modulstudien
  2. Weiterbildende Bachelor- und Masterstudienangebote
  3. Integration von wissenschaftlicher Weiterbildung in innerbetrieblichen Personalentwicklungsstrategien.

Kategorie 1 und 2 richten sich dabei an Hochschulen, Kategorie 3 richtet sich an Unternehmen.

Prämiert werden besonders innovative Weiterbildungskonzepte mit einem hohen Grad an Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis. Im Fokus stehen Anwendungen bzw. Erprobungen neuartiger Lehr- und Lernformen sowie die Erschließung von zukünftigen relevanten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Themenfelder. Zudem sollen die eingereichten Maßnahmen auf eine nachhaltige Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft abzielen.

Die Preisverleihung findet am 8. Mai 2015 in Stuttgart in Rahmen der Veranstaltung Regionalforum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT statt. Die Bewerbung um den Weiterbildungspreis ist bis zum 1. Dezember 2014 möglich.