WorldSkills 2013

Go Textile! unterstützte Sofie Kellner auf der Berufsolympiade in Leipzig

Über 1 000 Wettbewerber aus 53 Ländern und Regionen der Welt kamen vom 2. bis zum 7. Juli in Leipzig zur 42. WorldSkills-Berufsolympiade zusammen. In 46 Berufsdisziplinen traten die unter 22-jährigen Azubis und jungen Fachkräfte gegeneinander an, um Champion zu werden. Für die Textil und Bekleidung ging im Wettbewerb "Fashion Technology" Sofie Kellner an den Start. Die 21-jährige Augsburgerin absolviert im dritten Lehrjahr ihre Ausbildung zur Modeschneiderin bei Strenesse in Nördlingen. Das angestrebte Ziel - mit handwerklichem Können und Kreativität eine gute Platzierung zu erreichen - gelang der Olympionikin mit Bravour: Sie erkämpfte sich als elfte unter den 21 Kandidaten einen würdigen Platz im Mittelfeld. Ausgezeichnet mit einer "Medallion for Excellence" wurde sie zwei Tage später zur Belobigung ihrer Leistungen mit anderen deutschen Teilnehmern ins Bundeskanzleramt zu einem Gespräch mit Angela Merkel eingeladen.

In dem vier Tage bzw. 22 Stunden dauernden Wettkampf nähte sie eine Hose nach vorgegebenem Schnittmuster, entwarf gemäß dem Motto "Military Chic" eine zugehörige Jacke, setzte den Schnitt mit den vorgegebenen Stoffen um und gestaltete am Ende ein weißes Top passend zum gesamten Outfit. Unterstützt wurde die Wettkämpferin im Vorfeld von ihrer Ausbildungsfirma und von Go Textile!. Da die Wettkampfanforderungen über die Inhalte der normalen Ausbildung hinausgehen, musste sich Sofie schon viele Wochen vorher intensiv vorbereiten. Dafür belegte sie extra Schnittkurse, Trainings im Bereich Zuschneiden, Nähen und Finishing, sowie Fortbildungen im Bereich Qualitätskontrolle.

Neben viel Aufregung gab es auch eine große Portion Begeisterung: "Der Austausch mit Fachkräften aus aller Welt und der Kontakt zu vielen interessanten Leuten war eine klasse Erfahrung", schwärmte die deutsche Teilnehmerin. Gewonnen hat den Wettbewerb die Vertreterin aus Finnland.

Auch Go Textile! war mit einem eigenen Messestand am Austragungsort in der Volkswagenhalle und begeisterte mit einem Live-Act der besonderen Art Jung und Alt: Handytaschen aus Filz in knalligem Go Textile!-Türkis zum Selbernähen. Unter Anleitung konnten die Messebesucher anhand einer Vorlage den Stoff zurechtschneiden und die Tasche auf einer Industrienähmaschine zusammennähen. Die Aktion wurde von der Messe und der Leipziger Zeitung beworben und so drängten sich ganze Schulklassen um den Go Textile!-Stand und wollten die kleinen Dinger für ihr Handy schneidern. Ein ganz besonderer Fan war ein 12-jähriger Junge, der meinte, dass dieser Stand der beste auf der Messe sei, denn hier könne man endlich auch mal was selbst machen.

Go Textile! begleitete in Facebook den spannenden Wettkampf während der vier olympischen Tage.