Bereit für die nächste Generation

Mitte Juli ist Sebastian Ihling ins Familienunternehmen Alfred Apelt eingestiegen

„Wir freuen uns, dass jetzt auch unser Sohn Sebastian in unsere Fußstapfen tritt und in unserem Familienunternehmen mitwirken wird.“

Donata Apelt-Ihling, Firmeninhaberin und Südwesttextil-Vizepräsidentin

„Unsere Tochter Karoline ist seit 2011 mit mir zusammen für den Bereich Design verantwortlich. Mein Mann und ich freuen uns sehr, dass zwei unserer drei Kinder die Familientradition fortsetzen.“, so Donata Apelt-Ihling.

Apelt
Apelt1
Foto: Apelt

Seit 1951 produziert das Unternehmen Stoffe für Heimtextilen – Vorhänge, Kissen, Decken und Tischwäsche. Damals wagten Alfred Apelt und seine Frau Gerda nach dem Krieg den Neuanfang im badischen Oberkirch. Als 1986 Ottmar Ihling als Gesellschafter die Führung übernahm, stellte er die Weichen für die Zukunft: Durch Umstrukturierung und konsequenten Um-und Ausbau der Produktion sowie der Neugründung von Apelt-Polska im Jahr 1999 konnte das Produktportfolio mit Hilfe hochtechnisierter Konfektion um die Bereiche Automotive interior textile systems, Objektausstattungen und die Fertigung von Schlafsystemen erweitert werden. Unter dem Motto „DECORATE YOUR LIFE“ liefert das Unternehmen heute mit ihren europaweit 150 Mitarbeitern qualitativ anspruchsvolle Designtextilien in die ganze Welt.

Sebastian Ihling wird jetzt an diesem Erfolg mitarbeiten. Aufgrund seiner internationalen und textilen Erfahrungen, er studierte Textiltechnologie und -Management an der Hochschule Reutlingen und arbeitete zuletzt als General Manager für die Beschaffungsmärkte China und Südostasien bei Li & Fung, einem der weltweit größten Bekleidungs- und Kosumgüterexporteure mit Sitz in Hongkong, sind seine Aufgabenfelder nun die Erschließung neuer Märkte und Geschäftsfelder sowie die Unterstützung des Verkaufs.

Südwesttextil wünscht Sebastian Ihling einen guten Start und viel Erfolg.