Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference 2019

Am 28. und 29. November 2019 findet in Dresden die Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference statt. Die Veranstalter freuen sich, Ihnen ein anspruchsvolles Programm in erstmalig vier Parallelsessions zu präsentieren.

Mit kontinuierlich über 650 Teilnehmern an allen drei Tagungsstandorten zählt die Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference seit mehreren Jahren zu den wichtigsten Textiltagungen in Europa. Diese positive Resonanz hat die Organisatoren in langjähriger Unterstützung mit dem Fachbeirat veranlasst, die Textilkonferenz zukünftig auf vier parallele Vortragssessions auszubauen.

Die Veranstalter der ADD-ITC freuen sich, Ihnen ein anspruchsvolles Programm mit besonderem Fokus auf industrielle Relevanz sowie hochkarätigen nationalen und internationalen Referenten aus der Industrie und Forschung zu präsentieren. Damit wird die Tagung zum wichtigsten Branchentreff zum Austausch zwischen Geschäftsleitungen, Fachexperten & Nachwuchskräfte aus Wirtschaft und Wissenschaft etabliert.

Mit dem diesjährigen Partnerland Großbritannien wird Ihnen wieder eine Plattform geboten, um neue Forschungskooperationen und Netzwerke außerhalb Deutschlands zu eruieren.

Die diesjährigen Themenschwerpunkte sind:

  • Aktuelle Entwicklungen und Produkte & Marktstrategien & Trends
  • Best-Practices: „Transfer - Von der Idee bis zur Praxis“
  • Technische Textilien: Schutz-, Funktionstextilien und textile Membranen
  • Neue Märkte: Faserverbundwerkstoffe & Composites
  • Neue Materialien: Polymere Werkstoffe sowie Funktionalisierungen


Das Vorprogramm finden Sie hier.

Tagungssprachen:

Deutsch/Englisch mit Simultanübersetzung


Folgende Topreferenten werden erwartet:

adidas - Beck - BELCHEM - BIEHLER Sportswear - Bosch - Covestro - Daimler - Deininger - DILO - Dornier - Dralon - DyeCoo Textile Systems - ELG Carbon FIBRE - ESI - Fibre - FusionSystems - Glanzstoff Industries - Hengstmann Solutions - Hugo Boss - Huntsman - Jenax - Karl Mayer Technische Textilien - KIST - KraussMaffei Technologies - KROENERT - Low Bonar - LUNATIVE INDUSTRIES - P-D Glasseide - Paulsberg - Saertex - Sandler - Saurer - Siemens - Sigmatex - Stoll - Strumpfwerk Lindner - Rieter - Rolls-Royce - Teijin Carbon Europe - Textilausrüstung Pfand - Trans-Textil - TWD Fibres - USTER - VÚTS - Wagenfelder Spinnereien - Wandelbots - Zschimmer & Schwarz ...

Wissenschaftler aus folgenden renommierten Universitäten werden vertreten sein:

Aachen - Auckland/NZ - Dresden - Durham/GB - Freiburg - Gent/BE - Magdeburg - Manchester/GB - Otago/NZ - Sheffield/GB - Stuttgart - Zürich/CH - ...

Als besondere Highlights werden folgende Plenar- und Keynote-Vorträge bekannt gegeben:

Plenarvorträge:

  • PhD Iain Anderson, Auckland Bioengineering Institute, University of Auckland, Auckland/NZ: Wearable stretch sensor technology for motion capture and robotic communication on land and in the ocean
  • Robert Backhouse, Rolls-Royce plc., Bristol/GB: Lightweight Structures – current developments and future opportunities for textile composites
  • Prof. Dr. Philippe Block, Dr. Mariana Popescu, ETH Zürich, Institute of Technology in Architecture, Zürich/CH: Rethinking construction: fabric-formed concrete
  • Dr. Hassan El-Dessouky, Chris McHugh, AMRC with Boeing - Composite Centre, University of Sheffield, Sheffield/GB: AMRC - Cutting-edge textile technologies for composites preforming and manufacturing: overview & case studies
  • Prof. Dr. Frank H. P. Fitzek, TU Dresden, Deutsche Telekom Chair of Communication Networks: Taktiles Internet mit Mensch-Maschine-Interaktion
  • Prof. Dr. Jürgen Rühe, University of Freiburg - IMTEK / Dep. of Microsystems Engineering: Maßgeschneiderte Oberflächen – von bioinspirierten Metamaterialien zu neuen Werkzeugen für die Diagnostik und Biomedizin
  • Prof. Achim Menges, University of Stuttgart, Institute for Computational Design and Construction (ICD): Architektur: Textil und digital anders denken!


Keynote-Vorträge:

  • Jürgen Arnold, Huntsman Textile Effects (Germany) GmbH, Langweid: Non-fluorinated DWR’s and the transitional challenges from Fluorocarbons
  • Dr. Marc Bovenschulte, Institut für Innovation und Technik (iit), Berlin: Überleben im Innovations-Ökosystem: Survival of the fittest
  • Johannes Diebel*, Robert Peters**, *Forschungskuratorium Textil e.V., Berlin, **Institut für Innovation und Technik (iit), Berlin: Perspektiven 2035 – Die Zukunft ist Textil
  • Prof. Mesut Günes, Otto von Guericke University Magdeburg, Institute for Intelligent Cooperating Systems, Communication and Networked Systems: Vernetzte Systeme im Zeitalter des IoT und Tactile Internet
  • Dr. Enrique Herrero Acero, Glanzstoff Industries, Tulln an der Donau/AT: Cellulose a technical polymer to meet the upcoming sustainability challenges of circularity
  • Josef Klein, Hugo Boss AG, Metzingen: Digitale Maßkonfektion – Eine Zukunftsvision für den textilen Produktionsstandort Deutschland
  • Prof. Dr. Karl Leo, TU Dresden, Institut für Angewandte Photophysik: Organische Halbleiter - von der flexiblen Solarzelle zum künstlichen Gehirn
  • Prof. Dr. Peter Letmathe, RWTH Aachen, Lehrstuhl für Controlling: Glokal, intelligent und automatisiert: Neue Geschäftsmodellarchitekturen im Zeitalter der Digitalisierung
  • Frederic Masseria, ESI Engineering System International GmbH, Neu-Isenburg: Fertigungsprozess: Simulation von faserverstärkten Kunststoffen – Industrielle Software Tools und Stand der Technik in der Forschung
  • Mathilde Poulet, ELG Carbon Fibre Ltd., Coseley/GB: Thermoplastic comingled textiles for high volume manufacturing – the recycled carbon fibre solutions
  • Julian Reese, Daimler AG, Bremen: Serientaugliche Fertigung thermoplastischer Faserkunststoffverbunde – Von der Faser bis zum Bauteil
  • Prof. Dr. Henry Yi Li, University of Manchester, School of Materials, Manchester/GB: Advances in functional textiles and applications

Rahmenprogramm

Im Vorfeld der Tagung bieten wir Ihnen am Mittwoch, 27. November 2019 ein touristisches Programm mit verschiedenen kulturellen Angeboten in Dresden an.
Im Nachgang der Tagung besteht für Sie am Sonnabend, 30. November 2019 die Möglichkeit, von 9.00 bis 13:00 Uhr, in kleinen Gruppen an Institutsbesichtigungen teilzunehmen. Weitere Informationen finden Sie hier.


Sponsoring der Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference

Für Unternehmen und Institute, die die Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference 2019 in Dresden unterstützen möchten, wird ein dreistufiges Sponsorenprogramm angeboten. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich einem qualifizierten Fachpublikum auch über die Dauer der Konferenz hinaus zu präsentieren. Alle Informationen zum Sponsorenprogramm finden Sie hier.

Firmen- und Institutspräsentation als Aussteller / mit einer Anzeige:

Parallel zur Tagung findet eine begleitende Ausstellung mit Firmen- und Institutsständen im Großen Saal des Internationalen Congress Center Dresden statt. Die Preise, die technischen Anforderungen für die Anzeige sowie Details für einen Informationsstand finden Sie hier. Am 31.10.2019 ist die Deadline für die Anmeldung eines Informationsstandes und am 15.10.2019 ist der Anzeigenschluss im Abstractband.


Posterausstellung:

Die Posterausstellung findet während der Pausen im Großen Saal des Congress Center Dresden statt. Eine Kurzvorstellung ausgewählter Poster erfolgt im Plenum am Donnerstag, 28. November. Die besten Poster werden während des Festabends am Donnerstagabend ausgezeichnet. Die Teilnahme von mindestens einem Posterautor ist somit an der Tagung erforderlich. Die Deadline für die Einreichung der Posterbeiträge ist am 31.08.2019.

Weitere Informationen, Programm, Templates für Posterbeiträge und Online-Anmeldung finden Sie hier.