Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference

Die Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference zählt zu den wichtigsten Textiltagungen in Europa und wird vom 30. November bis 1. Dezember 2017 erstmals in Stuttgart im Kultur- und Kongresszentrum in der Liederhalle stattfinden.

Das zweitägige Programm mit Vorträgen aus Wissenschaft und Industrie richtet sich an Fachleute aus den Bereichen Material, Chemie, Veredlung & Funktionalisierung sowie Maschinen, Verfahren & Composites. Es findet eine umfangreiche Ausstellung wissenschaftlicher Poster statt und zahlreiche Unternehmen und Institute präsentieren sich im Rahmen der Foyerausstellung mit Infoständen. Alle Vorträge werden vom Englischen ins Deutsche und vom Deutschen ins Englische übersetzt.

Das diesjährige Partnerland USA ist mit namhaften Rednern und vielfältigen wissenschaftlichen Postern vertreten.

In den Plenarvorträgen präsentieren Referenten Visionen, Trends und Innovationen aus Forschung und Entwicklung in den Bereichen Automotive, Medizin und Faserverbundwerkstoffe. Ergänzt wird das Plenum am Donnerstag durch eine Podiumsdiskussion anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Walter Reiners-Stiftung des Deutschen Textilmaschinenbaus zur Förderung des Ingenieurnachwuchses mit ehemaligen Preisträgern. Das Abschlussplenum am Freitag bietet einen Ausblick in die Zukunft textiler Hilfsstoffe und gibt Impulse zur Entwicklung nachhaltiger Fasern.

Themenschwerpunkte der drei Parallelsessions

Hochleistungsfasern und Garne

Informationen und aktuelle Forschungsberichte über die nächste Generation von Hochleistungsfasern und Garnen sowie die zugehörigen Prozesstechnologien, über Carbonfaserproduktion, Polymersynthese und Recycling.

Medizintechnik

Forschungsergebnisse in den Bereichen Wundheilung, Drug Delivery und Regenerative Medizin sowie neueste Entwicklungen von resorbierbaren polymeren Implantaten und textil-basierten Lösungen in der personalisierten Medizin und Therapie sowie Smart Textiles.

Faserverbünde

Neueste Entwicklungen zur Herstellung und Prozesstechnologie von Faserverbünden sowie zum Materialeinsatz in den Bereichen Automotive, Bau und Architektur.

IGF-ZIM Transfersession - Von der Idee bis zur Praxis

In Zusammenarbeit mit dem Forschungskuratorium Textil e.V. wird zusätzlich eine Transfersession angeboten, in der Erfolge aus dem IGF-ZIM-Programm vorgestellt werden.

Stuttgart erleben

Das Konferenzdinner am 30. November findet in der stimmungsvollen „Alten Reithalle“ direkt neben dem Kongresszentrum Liederhalle statt. Am Samstag nach der Konferenz bieten wir mit unserem Partner Stuttgart Marketing eine Auswahl an Besichtigungstouren an. Last, but not least lädt der berühmte Stuttgarter Weihnachtsmarkt zu einem Bummel ein.

Programm, Informationen, Anmeldung unter http://www.aachen-dresden-denkendorf.de/itc