Elektromobilität als Chance für die Automobilzulieferer

Am 9. Juli 2019 lädt das Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft in Kooperation mit Joschka Fischer & Company sowie mit Unterstützung von Südwestmetall und e-mobil BW zu der Konferenz „Elektromobilität als Chance für die Automobilzulieferer: Bereit für die neuen Märkte?“ nach Stuttgart ein.

Die Automobilindustrie und deren Zulieferbranchen befinden sich durch Dekarbonisierung sowie Digitalisierung in einem umfassenden Transformationsprozess.

Dieser Transformationsprozess eröffnet für die baden-württembergischen Unternehmen große Chancen, stellt sie aber auch vor gewaltige Herausforderungen.

In einem sich disruptiv verändernden globalen Wettbewerb müssen die Unternehmen bestehende Geschäftsmodelle anpassen, neue Geschäftsmodelle entwickeln sowie die hierzu notwendigen Kompetenzen und Organisationsformen ausbauen.

Mit der Konferenz „Elektromobilität als Chance für die Automobilzulieferer: Bereit für die neuen Märkte?“ will das Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft in Kooperation mit Joschka Fischer & Company sowie mit Unterstützung von Südwestmetall und e-mobil BW Unternehmen der Zulieferindustrie dabei unterstützen, die Herausforderungen des anstehenden industriellen Wandels zu erkennen, sich auf diese vorzubereiten und Chancen daraus abzuleiten.

Bundesaußenminister a. D. Joschka Fischer sowie weitere hochkarätige Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung geben Diskussionsimpulse zu innovativen Geschäftsmodellen, notwendigen Kompetenzen sowie sich global verändernden Marktstrukturen und berichten über ihre Umsetzungserfahrungen.

In der Anlage finden Sie die Einladung zum Kongress am 9. Juli 2019 zum Download Für weitere Informationen sowie für Ihre kostenfreie Anmeldung besuchen Sie bitte die Veranstaltungsseite.