Future Forward Talk

Im Future Forward Talk am 15. April 2021 wird über das "Thema Kohlenstoffkreisläufe – eine runde Sache für das Klima? Anforderungen der deutschen Industrie an die Abscheidung, Nutzung und Speicherung von CO2" diskutiert.

Die Europäische Union hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis 2050 soll Europa klimaneutral werden. Dafür sind gewaltige Anstrengungen und eine offene Diskussion der möglichen Technologieoptionen nötig.

Neben Technologien zur direkten Vermeidung von Treibhausgasemissionen – wie etwa dem Ausbau von erneuerbaren Energien und einer Verbesserung der Energieeffizienz – braucht es auch eine Debatte über die Abscheidung, Nutzung und Speicherung von CO2. Kohlenstoff wird innerhalb vieler industrieller Prozesse als Rohstoff verwendet. Neben der festen Einlagerung von CO2 hat die Wiederverwertung von Kohlenstoff deshalb großes Potenzial, einen weiteren Nutzen für anfallende Emissionen zu schaffen.

Im Future Forward Talk Kohlenstoffkreisläufe – eine runde Sache für das Klima? Anforderungen der deutschen Industrie an die Abscheidung, Nutzung und Speicherung von CO2 diskutieren wir gemeinsam mit Viviane Raddatz, WWF Deutschland, und Dr. Oliver Geden, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), wie Kohlenstoff intelligent im Kreislauf geführt werden kann.

Hier geht es zur Anmeldung.