Open Day 2020 Staatliche Modeschule Stuttgart

Am 14. Februar 2020 öffnet die Modeschule Stuttgart von 11 bis 18 Uhr Ihre Türen für alle Interessenten.

Der Open Day

Fasziniert von Mode? Interessiert an einer besonderen Ausbildungsinstitution? Willkommen zum Open Day! Die Staatliche Modeschule Stuttgart live erleben am 14. Februar 2020 von 11-18 Uhr.

Das Angebot: Die Arbeitsatmosphäre schnuppern und das Lehrangebot kennenlernen. Fashion & Design sehen und erleben: Aktuelle Arbeiten der verschiedenen Semester. Präsentationen, Vorträge, Workshop. Experimentieren, diskutieren und selbst gestalten. Inspiration und Information. Zu Bewerbung und Perspektiven des Produktentwicklers Mode. Persönliche Beratung und direktes Gespräch mit Lehrenden und Schülern.

Die Ausbildung an der Staatlichen Modeschule Stuttgart

Im Fokus steht die ganzheitliche Produktentwicklung. Die Lehre kreativ und interdisziplinär. Trendresearch analog und digital. Aufbauen auf eine solide Basis. Handwerkliche Werte. Um umfassende, in die Tiefe gehende fachliche und persönliche Qualifikationen zu erwerben: Konzeptionelles und ganzheitliches Denken, Gespür und Wissen für das Machbare, Kreativität und Gestalten von Modellen und Kollektionen. Schnittverständnis und fertigungstechnische Tiefe. Betriebswirtschaftliches und organisatorisches Wissen und unternehmerisches Denken.

Eine Ausbildung über zwei Jahre - orientiert an den Anforderungen der Fashionindustrie - mit außergewöhnlichen Berufsperspektiven. Eine Schule für Mode. Praxisorientiert. Klein, fein, persönlich. Konzentriert, individuell. Mit modernster Ausstattung und einem professionellen Team. Neue Technologien, neue Impulse, neue Wege: In der Lehre das Fach CAD- 3D. Essentiell das Netzwerken: Als Kooperationspartner das Amsterdam Fashion Institut AMFI. Mit der Option verkürzt zum Bachelor/ Master in den Bereichen Fashionmanagement/ Design oder Branding zu gelangen.

Weitere Fakten und Informationen gibt es auf der Website der Modeschule Stuttgart.

Bewerbungen für das Wintersemester 2020 können bis 31.03.2020 an die Schule gerichtet werden.