PE-Frühstück: Wie geht´s denn so?

Das erste „PE-Frühstück“ befasst sich mit dem Thema "Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt". Das Online-Seminar am 23. März 2021 richtet sich an Personalverantwortliche und Führungskräfte der Mitglieder von Südwesttextil

Immer mehr Menschen nutzen seit Beginn der Pandemie die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Homeoffice hat viele Vorteile, doch auch die Risiken dürfen nicht außer Acht gelassen werden.

Neben der Chance, Kontakte zu reduzieren, parallel zur Arbeit die Kinder betreuen und Homeschooling machen zu können, haben auch viele die Möglichkeit, ihre Arbeitszeiten flexibler zu gestalten.
Doch je mehr Zeit im Homeoffice verbracht wird, umso mehr Nachteile kommen zum Vorschein. Die Doppelbelastung durch Homeoffice und Kinderbetreuung sowie Homeschooling zerrt an den Nerven. Häufig sind es die eigenen Ansprüche sowie die Angst vor Arbeitsplatzverlust, welche zu Höchstleistungen anspornen. Die Grenze zwischen Arbeit und Privatleben verschwimmt, wodurch die Gefahr von Überlastungssituationen und Burnout wächst.

Wie können wir Abstand halten und trotzdem näher zusammenrücken? Was können Personalverantwortliche und Führungskräfte tun, um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeitenden zu stärken.
Wir geben Ihnen Impulse!

Daher laden wir zu einem Zoom-Meeting am

Dienstag, 23. März 2021, 10.00 Uhr

mit der Expertin für Betriebliches Gesundheitsmanagement Claudia Vieth, Bildungswerk der baden-württembergischen Wirtschaft.

Außerdem würden wir gerne in unserem ersten Personalentwicklungsfrühstück von Ihnen erfahren, welche Themen ihnen noch auf den Nägeln brennen.

Für Rückfragen steht Ihnen Christine Schneider (schneider@suedwesttextil.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Ablauf

10:00 Uhr: Begrüßung und Impuls v. Claudia Vieth
10.35 Uhr: Fragen und Antwort
11.00 Uhr: Kurze Pause
11.05 Uhr: Themensuche
11.30 Uhr: Ende

Teilnahmegebühren

Mitglieder*: kostenlos

*von Südwesttextil e.V.