JETZT DIGITAL: Round Table „Textil für Morgen“

Jetzt anmelden – die digitale Auftakttagung des durch den Rat für nachhaltige Entwicklung geförderten Projektes wird am 2. und 3. November 2020 stattfinden.

Am 2. und 3. November möchten wir mit Ihnen im Rahmen der nun digital geplanten Auftakttagung in das vom Rat für nachhaltige Entwicklung geförderte Projekt „Textil für Morgen“ starten. Die Entscheidung für eine digitale Durchführung des Round Tables mit Zoom treffen wir mit Blick auf die aktuellen Infektionszahlen und dem damit verbundenen Wunsch, auch in diesen Zeiten dieses wichtige Thema mit möglichst vielen von Ihnen anzustoßen.

Da wir die Veranstaltung nun digital durchführen, haben Sie die Möglichkeit sich untenstehend noch bis zum 28. Oktober anzumelden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie untenstehend. Kontaktieren Sie außerdem gerne die Projektleiterin Rebekka Rüth (rueth@suedwesttextil.de | 0711 21050 16).
.

/ Das digitale Programm

Das Programm beinhaltet eine ganztägige Veranstaltung am 2. November sowie einen zweiten Veranstaltungsteil am 3. November bis voraussichtlich 15 Uhr. An beiden Tagen möchten wir mit Ihnen auch im digitalen Raum eine Nachhaltigkeitsagenda erarbeiten sowie Sie bestmöglich miteinander vernetzen und ins Gespräch bringen.

Ablauf

1. TAG

ab 9.00 Uhr – Check In

9.30 Uhr – Beginn der Veranstaltung

  • Begrüßung durch die Hauptgeschäftsführung
  • Grußwort Bodo Th. Bölzle, Präsident Südwesttextil
  • Vorstellung Moderationsteam und Ablauf
  • Keynote Prof. Dr. Jochen Strähle, Dekan Fakultät Textil & Design, Hochschule Reutlingen
  • Gemeinsames Warm-up und Kennenlernen

12.00 - 13.00 Uhr – Mittagspause

  • Impulsrunde: Die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit
  • Visionsentwicklung in Gruppen bis ca. 16.00 Uhr

ab 16.30 UhrVorstellung der Ergebnisse durch die Themenexpert:innen

  • Ausblick: Frankfurt Fashion Week mit Thimo Schwenzfeier, Showdirector NEONYT

ca. 17.00 Uhr Ende des 1. Tages

2. TAG

ab 9.30 Uhr„Auf ein Croissant mit…“, Lockeres Netzwerken zu Beginn des zweiten Tages

ab 10.00 UhrKreatives Brainstorming „Ideen zur Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft“

  • Beginn Gruppenarbeitsphase

12.00 - 13.00 Uhr – Mittagspause

  • Weiterführung der Gruppenphase bis ca. 14.30 Uhr
  • Präsentation der Ergebnisse und Abschlussrunde

Ende der Veranstaltung gegen 15.00 Uhr
.

Die Zugangsdaten für die Einwahl in die Zoom-Konferenz erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.
.

/ Das Projekt
Warum alles alleine machen, gemeinsam ist man stärker: Ziel des Projektes ist es, einen gemeinsamen Prozess der regionalen Vernetzung anzustoßen. Ergebnis der zweitägigen Tagung soll unter anderem die Entwicklung einer gemeinsamen Roadmap sein, die in Form von gemeinsamen Teilprojekten und einer stärkeren Kommunikation nach außen mit der Unterstützung von Südwesttextil vorangetrieben werden soll.

/ Die Förderung
Der Ideen „Modekultur, Textilien & Nachhaltigkeit“ wurde vom Rat für Nachhaltige Entwicklung im Rahmen des Fonds für Nachhaltigkeitskultur ausgeschrieben. Südwesttextil gehört zu den 11 Gewinnern die aus rund 117 eingereichten Projekten ausgewählt wurden. Die Konzeption erfolgte dicht angelehnt an die Sustainable Development Goals der UN. Mehr zur Förderung erfahren Sie hier.