Südwesttextil meets Future Fashion

Am 25. April 2019 laden Südwesttextil und die Initiative „Future Fashion“ im Rahmen der Messe „Fair Handeln“ zu einem gemeinsamen Netzwerkabend ein.

Im Rahmen der „Fair Handeln“ in Stuttgart laden Südwesttextil und die Initiative Future Fashion zu einem gemeinsamen Netzwerkabend am

25. April 2019, ab 18.30 Uhr

in die VIP-Lounge des Kongresszentrums und die Vinothek der Slow Food auf die Messe Stuttgart ein.
Genießen Sie mit uns einen entspannten Abend auf der internationalen Fachmesse für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln.

Als fachliche und ideelle Trägerin der Messe ist die SEZ Initiatorin der Future Fashion Bewegung. Als Mitglied des Freundeskreises unterstützt Südwesttextil eine stärkere Integration der Unternehmen in die Aktivitäten der Initiative zu nachhaltigen Textilien.

Nach einer Begrüßung durch die Partner in der VIP-Lounge, führt Phillipp Keil, Geschäftsführer der SEZ, über die Nachhaltigkeitsmessen und den Bereich Future Fashion, die am Abend der „Nacht der Sinne“ ein besonderes Erlebnis sind. Im weiteren Verlauf des Abends bekommen Sie ein „Best of“ des kulinarischen Angebots der Vinothek der Slow Food.

Wir freuen uns auf Sie!

„Future Fashion“ ist die neue Bewegung für nachhaltige Textilien und bewusstes Konsumverhalten in Baden-Württemberg. Slow Fashion erobert mehr und mehr den Mainstream, zahlreiche Eco und Fair Fashion Labels erreichen eine stetig wachsende Anhängerschaft.

Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) ist eine gemeinnützige, unabhängige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie wurde vom baden-württembergischen Landtag errichtet. Die Stiftung will Impulse setzen für globale Verantwortung, dessen Bürgerinnen und Bürger Verantwortung übernehmen. Die SEZ vernetzt Menschen und zeigt, dass jede und jeder die Welt gerechter machen kann.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Plätze sind allerdings begrenzt und um eine Anmeldung bis zum 18. April wird gebeten.