AG Textile Techniken: Caprolactam in-situ

Die Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden-Württemberg e.V. (AFBW) lädt Sie am 17.03.2020 zur nächsten AG Textile Techniken ein.

Die nächste Sitzung der AG Textile Techniken unter der fachlichen Leitung von Prof. Markus Milwich (DITF) dreht sich um das Thema „Caprolactam in-situ“.

Die in-situ-Polymerisation von ε-Caprolactam, das als Ausgangsstoff für die Herstellung von Polyamid 6 dient, eröffnet der Fertigung von faserverstärkten Kunststoffbauteilen ganz neue Möglichkeiten. Das in-situ-Verfahren bietet den Vorteil, dass in einem einzigen Arbeitsschritt einbaufertige Strukturbauteile erstellt werden können und steigert so die Fertigungseffizienz.

Die Veranstaltung findet am 17.03.2020 von 10.00 bis 13.30 Uhr in den Räumlichkeiten der AFBW im „Look 21“, Türlenstraße 6, 70191 Stuttgart statt.

Mehrere Impulsvorträge bilden, neben Ihren Inputs, die Grundlage für die Diskussion. Folgende Experten konnten wir bisher gewinnen:

  • Gerhard Bäck, ENGEL AUSTRIA GmbH, „Thermoplastisches Reaktivsystem mit Endlosfasern – in-situ Polymerisation von ε-Caprolactam“
  • Hagen Altmann, Institut für Polymerchemie, Universität Stuttgart, „Thermisch latente PA6 Einkomponentensysteme“
  • Dr. Gleich, Johns Manville, „Von der Faser zum Faserverbund – die Bedeutung der anioni-schen Polymerisation von Caprolactam für Johns Manville“

Anmelden können Sie sich über das Anmeldeformular auf der Homepage.