5. Verbrauchertag Baden-Württemberg

Verbraucherinnen und Verbraucher wollen wissen, was mit ihren Daten konkret geschieht, wie und für welche Zwecke diese verarbeitet und welche Rückschlüsse daraus gezogen werden. Der Verbrauchertag 2018 am 22. Oktober des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz greift diese Themen auf.

Diskutieren Sie mit Cornelia Tausch von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V., Markus Beckedahl, Netzaktivist und Initiator der re:publica, Susanne Dehmel vom Digitalverband Bitkom e.V., Eike Wenzel vom Institut für Trend- und Zukunftsforschung, Dr. Klaus Holthoff-Frank, Generalsekretär der Monopolkommission des Bundes, Prof. Dr. Andrea Wechsler von der Verbraucherkommission Baden-Württemberg, Prof. Dr. Mario Martini von der Universität Speyer und weiteren Expertinnen und Experten des eco-Verbands der Internetwirtschaft e.V. über die Zukunftstrends bei der Datenverwertung und Algorithmenkontrolle.

Informieren Sie sich an den Ständen der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, des Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz e.V. (Online-Schlichter), der Verbraucherkommission Baden-Württemberg e.V., des Landesdatenschutzbeauftragten Baden-Württemberg oder des Netzwerks "Senioren im Internet".

Hier erhalten Sie weitere Informationen und können sich für die Veranstaltung anmelden.