Workshop „Digitalisierung systematisch angehen“

Am 4. Dezember 2019 bekommen Sie bei der Hahn-Schickard Gesellschaft einen Einblick in die Möglichkeiten der Digitalisierung.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Textil vernetzt unterstützt kleine und mittlere Unternehmen der Textilindustrie, des Textilmaschinenbaus und angrenzender Branchen beim Ausbau ihrer digitalen Fitness.

In vielen Unternehmen hat die Reise in die Digitalisierung erst begonnen. Zusammen mit Ihnen machen die Textil vernetzt-Experten am 4. Dezember 2019 eine Bestandsaufnahme und begeben sich mit Ihnen auf die Suche nach Anküpfungspunkten für diverse Themenfelder bei ihren Produktionsabläufen.

Mit den Workshops am Nachmittag werden die Themen Sensorikentwicklung und digitales Engineering vertieft. Im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Textil vernetzt werden Ihnen umfangreiche Möglichkeiten zur Zusammenarbeit gezeigt. Ihnen werden Industriedialoge, TRIZ Workshops zur technischen Problemlösung, Qualifizierungsmaßnahmen und die Realisierung von Mikroprojekten geboten. Zudem verfügen die KI-Trainer des Kompetenzzentrums über entsprechendes Know-how und kommen direkt in Ihr Unternehmen, um kostenfrei Informationsgespräche und Schulungen vorzunehmen.

Südwesttextil unterstützt die Veranstaltungen gemeinsam mit der AFBW und der Innovationsplattform Place2tex als Kooperationspartner. Nutzen Sie die Chance und informieren Sie sich im Rahmen des Workshops über die Angebote und Zukunftschancen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen finden Sie in der Einladung, welche Sie in der Anlage an diese Nachricht zum Download finden.

Programm

09.00 Uhr Registrierung

09.30 Uhr Vorstellung place2tex – das Innovationsnetzwerk der Textilbranche, Vanessa Blaß

09.45 Uhr Vorstellung Kompetenzzentrum Textil vernetzt, Hahn-Schickard und Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf (DITF)

10.00 Uhr Workshop Digitalisierung systematisch angehen, Benedikt Wigger, Hahn-Schickard

Industrie 4.0 Readiness Check – eine Bestandsaufnahme; Dr.-Ing. Karl-Peter Fritz, Hahn-Schickard und Dr.-Ing. Thomas Fischer, DITF

11.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen und Zeit für Gespräche

12.30 Uhr Workshop mit Live Demonstration Entwicklung systemintegrierter Sensorik – ein Vorgehensmodell, Dr.-Ing. Karl-Peter Fritz, Hahn-Schickard

Digitales durchgängiges Engineering – Von der Idee zum individualisierten Produkt, Dr.-Ing. Thomas Fischer und Franziska Moltenbrey, DITF

14.30 Uhr Zusammenfassung der Ergebnisse

15.00 Uhr Zusammenarbeit im Rahmen des Kompetenzzentrums Textil vernetzt

15.30 Uhr Besichtigung des Schaufensters „Smarte Sensorsysteme“

17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenlos. Für die Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail an feith@textil-vernetzt.de, oder registrieren Sie sich online hier. Anmeldeschluss ist am 27. November 2019.

Kontakt

Claudia Feith
Tel. 0711 685 - 83 732
E-Mail: feith@textil-vernetzt.de

Veranstaltungsort

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Textil vernetzt
c/o Hahn-Schickard Gesellschaft für angewandte Forschung e. V.
Allmandring 9 b
70569 Stuttgart