Zertifikatslehrgang

Der Lehrgang „Fachkraft für Export- und Zollabwicklung“ mit dem Branchenschwerpunkt Textilwirtschaft findet vom 10. bis 12. Mai und vom 17. bis 19. Mai 2017 jeweils von 09.00 bis 18.00 Uhr in der IHK Region Stuttgart statt

Mit dem Zertifikatslehrgang „Fachkraft für Export- und Zollabwicklung – Branchenschwerpunkt Textilwirtschaft“ bietet die IHK-Exportakademie GmbH in Zusammenarbeit mit der IHK Region Stuttgart und der Gemeinschaftsausbildungsstätte der Textilindustrie in Bad Säckingen Gatex e.V. eine umfangreiche Schulung für Mitarbeiter aus dem Export, Verkauf oder Vertrieb von Textil- und Bekleidungsunternehmen, im Textilmaschinenbau, in Zulieferfirmen und im Einzelhandel an, die ihr Fachwissen aufbauen oder erweitern möchten.

Der Lehrgang vermittelt grundlegende praxisorientierte Kenntnisse der komplexen zoll- und außenwirtschaftsrechtlichen Zusammenhänge. Behandelt werden die Klassifikation von Waren, die Nutzung von Incoterms sowie von Zahlungsbedingungen, die Besonderheiten des innergemeinschaftlichen Warenverkehrs, Zollverfahren und Exportdokumente, Ursprung und Präferenzen sowie Grundzüge der betrieblichen Exportkontrolle.

Zielgruppe:
(Quer-)Einsteiger/-innen, die mit Zoll- und Exportthemen in Textil- und Bekleidungsunternehmen betraut sind und außenwirtschaftliche Zusammenhänge verstehen, sowie Fachwissen aufbauen möchten. Grundlagen werden vorausgesetzt.

Seminarziel:
Die Teilnehmer erlangen fundierte und prasisorientierte Kenntnisse über zoll- und außenwirtschaftsrechtliche Zusammenhänge und können ihre Kenntnisse erweitern.