Roter Teppich für Aenne Burda

Am 20. November 2018 feierte der Zweiteiler „Aenne Burda – Die Wirtschaftswunderfrau“ große Premiere in der Oberrheinhalle in Offenburg.

Die Gewinner aus dem Südwesten trafen sich auf dem roten Teppich und zeigten sich begeistert von der Geschichte der Aenne Burda.
Foto: Die Gewinner aus dem Südwesten trafen sich auf dem roten Teppich und zeigten sich begeistert von der Geschichte der Aenne Burda.

Als Teil des Multiplikatoren Netzwerks des SWR bekam Südwesttextil Tickets für die exklusive Premiere des SWR-Zweiteilers „Aenne Burda – die Wirtschaftswunderfrau“ in Offenburg zur Verfügung gestellt. Diese wurden bei den Mitgliedsunternehmen Olymp, Maryan Beachwear, Betty Barclay und Gerhard Rösch unter den Mitarbeitern verlost. Außerdem wurden Tickets über die Social Media Kanäle im Rahmen der „Textil kann viel“-Kampagne verlost.

Am 20. November waren dann rund 1 000 Gäste, darunter zahlreiche Prominente, zur Premiere in die Oberrheinhalle gekommen. Der Eingangsbereich der Offenburger Oberrheinhalle war mit großen Fotografien geschmückt, die die schönsten Momente des Lebens der Aenne Burda zeigten. Liebevolle Details wie Schnittmuster als Tischdecken und das Ambiente der 50er Jahre sorgten für eine tolle Atmosphäre.

Dr. Hubert Burda mit seinen beiden Kindern Jacob Burda und Elisabeth Furtwängler vor der Premiere des Films.
Foto: Dr. Hubert Burda mit seinen beiden Kindern Jacob Burda und Elisabeth Furtwängler vor der Premiere des Films.

Vor Beginn des Films, für den der große Saal in ein Kino verwandelt wurde, begrüßte Dr. Hubert Burda, der jüngste Sohn von Aenne und Franz Burda, die Gäste gemeinsam mit seinen Kindern. Nach dem Film schwärmte er von der Premiere und besonders von Hauptdarstellerin Katharina Wackernagel. In einer Diskussionsrunde mit den Darstellern und Filmemachern des Films, wurde klar, dass die Verbindung zwischen der Familie Burda und der Stadt Offenburg nach wie vor stark ist. So waren auch viele Gäste bei der Premiere dabei, die Aenne Burda noch persönlich gekannt haben.

Einen Rückblick auf die Veranstaltung gibt es auf unseren Social-Media-Kanälen. Mit Ihrem Mobiltelefon erhalten Sie hier eine virtuelle Tour durch die Premiere.

Tipp: Der Zweiteiler ist am 5. und 12. Dezember jeweils um 20:15 Uhr in der ARD zu sehen.