Entwickeln Sie ihre Digitale Roadmap!

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum kann über das erste erfolgreich abgeschlossene Projekt mit der Gruschwitz Textilwerke AG berichten. Die Erfolgsstory können Sie anhand eines Projektflyers nachzeichnen.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Textil vernetzt unterstützt kleine und mittlere Unternehmen der Textilindustrie, des Textilmaschinenbaus und angrenzender Branchen beim Ausbau ihrer digitalen Fitness. Beim Kompetenzzentrum finden Sie Antworten auf Fragen der Digitalisierung aus der unternehmerischen Praxis. Besuchen Sie hierfür die Veranstaltungen und nutzen Sie die Angebote.

Die Firma Gruschwitz Textilwerke AG aus Leutkirch im Allgäu produziert Technische Zwirne für unterschiedlichste Anwendungen, in aller Regel im Bereich der technischen Textilien. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen bereits erste Schritte hinsichtlich der Modernisierung seiner Produktion getätigt und u. a. ein Lean-Management-System etabliert. Als nächster großer Schritt steht nun die Digitalisierung der Produktion an.

Die Digitalisierung der Produktion erfolgt gemeinsam mit allen vier Projektpartnern Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung (DITF), Hahn-Schickard, Institut für Textiltechnik (ITA) und Sächsisches Textilforschungsinstitut (STFI). Hierfür werden digitale Lösungen eingeführt, die die Themen digitales Engineering, smarte Sensortechnik, Qualifikation und Weiterbildung der Mitarbeiter und vernetzte Produktion beinhalten.

Die Vorstände von Gruschwitz haben sich mit den Partnern auf die Erarbeitung einer Digitalisierungs-Roadmap verständigt. Diese stellt einen Fahrplan für die nächsten Umsetzungsschritte bei der Einführung digitaler Lösungen in der Firma dar. Die Erfolgsstory können Sie nun nachzeichnen – hierfür hat das Kompetenzzentrum einen anschaulichen Projektflyer kreiert. Diesen finden Sie unten in der Anlage zum Download. Weitere Erfolgsgeschichten des Kompetenzzentrums finden Sie hier.

Folgende Veranstaltungen können Sie in Baden-Württemberg besuchen, um sich über das Thema Digitalisierung zu informieren:

20. März 2019 | Denkendorf - Denkendorfer Innovationstag
Die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) laden zum Dialog ein und bieten mit dem Innovationstag Anregungen für
textile Produktentwicklungen und neue Fertigungsverfahren. Die DITF geben Einblicke in Forschungsprojekte und Laboratorien und laden ein zum Wissens- und Forschungstransfer.

27. März 2019 | Stuttgart - Schritt für Schritt in die digitalisierte Produktion
Die digitalisierte Produktion fördert die Herstellung individualisierter Systeme und Komponenten. Welche Voraussetzungen erforderlich sind und wie dieser Prozess durch den Einsatz von Sensorik in der Produktion beschleunigt werden kann, erfahren Sie in der Labtour von Hahn-Schickard.

9. April 2019 | Denkendorf - Durchgängiges digitales Engineering
Eine durchgehende Digitalisierung zwischen Textil- und Bekleidungsindustrie ermöglicht die Integration unterschiedlicher Design-Tools und individualisierter Fertigungsprozesse. In der Labtour werden durchgängige digitale Produktionslösungen entlang der textilen Kette vorgestellt und erlebbar.

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier.