Der 14. Steiff Sommer – Große Freude für Groß und Klein!

Vom 28. bis 30. Juni begrüßte die Margarete Steiff GmbH erneut Besucher aus der ganzen Welt in Giengen zum großen Steiff Sommer Familienfest. Ein kreatives Bühnenprogramm mit vielen Überraschungen sorgte auch in diesem Jahr für große Begeisterung. Unterstützung erhielt das Team des Steiff Sommers auch von prominenter Seite. Ein ganz besonderes Highlight: der Besuch von Otto Waalkes!

(vl.l.n.r.): Simone Pürckhauer (Leitung Steiff Museum, Tourismus & PR), Otto Waalkes, Dirk Petermann (CEO Margarete Steiff GmbH)
Foto: (vl.l.n.r.): Simone Pürckhauer (Leitung Steiff Museum, Tourismus & PR), Otto Waalkes, Dirk Petermann (CEO Margarete Steiff GmbH)
© Margarete Steiff GmbH

Ein ganzes Wochenende lang bot die Margarete Steiff GmbH wieder eine bunte Mischung aus spannenden Entertainern, interessanten Ausstellern und heiß begehrten Sammlerstücken. Neben beweglichen Schaustücken erwartete der große Sommermarkt von Steiff wieder die Plüschfans. Verschiedene Kunsthandwerker und Austeller aus der Region präsentierten ihre Aktionen auf dem Vorplatz des Steiff Museums. Auch die übergroßen Maskottchen statteten Teddybär Knopf, dem Held des Steiff Museums und seiner Freundin Frieda einen Besuch ab.

Für den Höhepunkt des Familienfestes in diesem Jahr sorgte die Einladung von Otto Waalkes. Auf der Bühne sprach die Komikerlegende über sein Engagement und die gemeinsame Neuheit. Bereits 2014 kreierte Otto zusammen mit Steiff seinen berühmten Ottifanten in Plüsch. Dieses Jahr wird es ab Herbst eine Neuauflage der beliebten Comicfigur geben.

Ein weiteres Herzensprojekt war die Vorstellung des Projektes #46pluskocht. Gemeinsam mit prominenten Köchen wie beispielsweise Frank Oehler, Simon Tress und Bernd Siefert wurde ein ganz besonderes Kochbuch entwickelt, das im Rahmen des Steiff Sommers präsentiert und von den Köchen vor Ort signiert wurde.

Auch musikalisch kamen die Besucher auf ihre Kosten. Am Samstag feierten sie zu den Klängen der Partyband The Bishops sowie den Drum-Stars bis in die Nacht und konnten sich zu später Stunde zudem vom magischen Ballonglühen in eine andere Welt versetzen lassen. Das brilliante Musikfeuerwerk bildete den krönenden Abschluss einer rauschenden Nacht. Am Sonntag animierten Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme das gesamte Publikum zum mitmachen und standen später für Autogrmamme bereit.

Wer seiner Leidenschaft für seltene Plüschtiere nachkommen wollte, konnte sich ausgiebig auf der internationalen Verkaufsbörse umsehen. Dort trafen sich Händler aus ganz Europa, um ausgewählte Stücke, kostbare Repliken und antike Steiff Raritäten zu präsentieren. Wer sich zudem ein ganz besonderes Schnäppchen sichern wollte, erhielt im Steiff Verkaufszelt und am Steiff Flohmarkt die Möglichkeit dazu.

Für die Club-Mitglieder zeigte Steiff exklusiv ein neues Programm. Zudem gab es einen weiteren Blick auf den diesjährigen Museumsbär 2019 zu erhaschen, einen hochwertigen hellblauen Alpaka-Bären mit handgesticker Nase und einer petrolfarbenen Schleife um den Hals.