Profil
05.05.2021 // Online // Innovation + Nachhaltigkeit

AFBW Exklusiv: Wie sieht das „New Normal“ in der Arbeitswelt aus?

Am 05. Mai von 18:00 bis 20:00 Uhr ergänzt die AFBW ihre „AFBW-Exklusiv“-Reihe mit einem Vortrag aus der Forschung des Fraunhofer IAO! Die Veranstaltung ist exklusiv nur für Mitglieder der AFBW!

Die Covid-19 Pandemie hat das Homeoffice zum Alltag gemacht und das Arbeitsleben hat sich im letzten Jahr stark verändert. Für viele Mitarbeiter, aber auch für viele Arbeitgeber und Vorgesetzte.

Dort, wo Tätigkeiten und Digitalisierungsgrad es ermöglicht haben, wird Home Office in einem Umfang praktiziert, der kaum möglich schien. Besprechungen via Teams, Webex, Zoom oder anderen Plattformen reihen sich für viele von uns täglich in einer langen Reihe aneinander.
Dennoch müssen Unternehmen agil und innovativ sein, sich auf ihre Mitarbeiter verlassen können und trotz Distanz ein Miteinander und Wir-Gefühl erzeugen. Das ist aber in der aktuellen Arbeitswelt mit vielen Herausforderungen verbunden. Diese umfassen persönliche, kommunikationsbezogene bis hin zu arbeitsmarktbezogenen Folgewirkungen. Eines erscheint sicher: Die »neue Normalität«, das »New Normal«, oder auch das »New Different«, wird in einem deutlich höheren Maß von virtuellem Nebeneinander und im Büro stattfindenden Arbeitsformen gekennzeichnet sein.

Mit der richtigen Strategie können die Weichen für den Weg in die neue Arbeitswelt korrekt gestellt werden, ist sich Christian Piele, Fraunhofer IAO, sicher. Er forscht bereits seit einiger Zeit für einen sinnvollen Einsatz der unterschiedlichen Flexibilitätsformen. Schwerpunkt der Analysen stellen dabei die derzeitigen Gestaltungsformen und ihre Wirkungsweisen dar.

Herr Piele wird in dieser digitalen AFBW Exklusiv- Runde zum Thema „Wie sieht das „New Normal“ in der Arbeitswelt aus?“ Stellung nehmen und berichten über:

  • Was sind die Auswirkungen des Homeoffice auf Zusammenarbeit und Zusammenhalt?
  • Welche Elemente von »New Work« wollen Unternehmen auch nach der Corona-Pandemie beibehalten?
  • Was für eine Strategie für eine optimale Nutzung der Möglichkeiten virtueller Zusammenarbeit kann es zukünftig geben?

Um Sie in die passende Afterwork-Stimmung zu versetzen, möchten wir Sie mit einer kleinen Apéro-Box überraschen, teilen Sie uns hierfür bitte Ihre persönliche Apéro-Vorliebe mit, zur Auswahl stehen dabei:

  • Variante 1: Weinliebhaber – Lokaler Wein und Snacks
  • Variante 2: Bier-Durst – Lokale Biere und Snacks
  • Variante 3: Fruit-Junkie – die vegetarische, antialkoholische Überraschung

Mitglieder der AFBW melden sich bitte direkt per Mail unter Angabe Ihrer präferierten Apéro-Box sowie Ihrer gewünschten Versandadresse bis zum 23. April 2021 bei Vanessa Blaß (vanessa.blass@afbw.eu) an.

Ansprechpartner*innen

Vanessa Blaß

Technologie- und Innovationsmanagement

AFBW

T +49 711 21050-13 M +49 159 0433 8575 Vanessa.blass@afbw.eu
Logo Südwesttextil Dieser Browser wird leider nicht unterstützt.

Bitte verwenden Sie einen alternativen Browser oder aktualisieren Sie die bestehende Software.

> ECMAScript 6 required