Profil
©iStockphoto.com/onlyyouqj
08.03.2022 // Look 21, Stuttgart ggf. Online // Recht + Betriebspraxis

Lieferantenerklärungen – Arbeitskreis Zoll und Außenhandel

Am 08. März 2022 findet der „Arbeitskreis Zoll und Außenwirtschaft“ zum zweiten Mal in unserem neuen Format statt.

Neben dem im Vordergrund stehenden gemeinsamen Austausch widmen wir uns im ersten Teil einer intensiven Schulung im Bereich des Präferenzrechts, genauer gesagt: der Lieferantenerklärung. Im zweiten Teil kann im Rahmen eines klassischen Arbeitskreises das Gelernte sowie weitere aktuelle Fragen und Problemstellungen aus der täglichen Praxis diskutiert und intensiv beleuchtet werden. Die Veranstaltung soll also nach wie vor ganz im Zeichen des gemeinsamen Austauschs stehen.

Die Lieferantenerklärung ist wohl eines der wichtigsten Dokumente. Sowohl im Präferenzrecht als auch im Ursprungsrecht. Auch aufgrund der neuen PEM Regeln, die ab dem 01. September 2021 in Kraft getreten sind, ist es wichtig zu wissen welche Auswirkungen uns erwarten.

Daher beginnen wir zunächst mit den Rechten und Pflichten einer Lieferantenerklärung. Danach schauen wir uns die Auswirkungen des PEM auf die LLE sowie die Allgemeinsituation Präferenz / PEM an.

Im anschließenden Arbeitskreis können sodann aktuelle Fragestellungen zur LE/LLE aus der Praxis erörtert werden. Fragen aus anderen Rechtsgebieten sind uns jedoch genauso Willkommen. Bringen Sie gerne aktuelle Problemstellungen aus Ihrer täglichen Praxis mit oder informieren Sie uns gerne vorab, welche Themen wir für den Arbeitskreis vormerken dürfen.

Durch den Tag wird uns Herr Michael Regula, Zertifizierter Zollmanager und Geschäftsführer der my-customs führen.

Grundkenntnisse und Berufserfahrung im Präferenzrecht sind von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt.

Je nach Beurteilung der Infektionslage behalten wir uns auch eine rein digitale Veranstaltung vor.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, intensive Diskussionen und einen spannenden Tag.

  1. Notwendigkeit einer LE/LLE
  2. Formvorschriften einer LE/LLE
  3. Vier Arten der Lieferantenerklärung
  4. Unterschrift: Ja oder Nein?
  5. Verpflichtungen
  6. Schutz vor unrichtig ausgestellten LE/LLE
  7. Strafen

  • 08:30 Uhr: Begrüßung
  • 09:00 Uhr: Beginn
  • 10:30 Uhr: Kaffeepause
  • 12:15 Uhr: Mittagessen
  • 13:15 Uhr: Austausch (evtl. Weiterführung Seminarteil)
  • 15:30 Uhr: Ende

Herr Michael Regula
Zertifizierter Zollmanager
my-customs

  • Mitglieder*: 15,- € zzgl. MwSt.
  • Nichtmitglieder: 390,- € zzgl. MwSt.

*von Südwesttextil e.V.

einen Monat vor Veranstaltung

Desirée Bruchner, Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin)

Look 21
Türlenstraße 6
70191 Stuttgart

Parkplätze sind in der Tiefgarage, Türlenstraße 4, 70191 Stuttgart, vorhanden.

Südwesttextil Service GmbH
Türlenstraße 6  ∙  70191 Stuttgart
Telefon: +49 711 21050 - 0
Telefax:  +49 711 233718

in Kooperation mit Südwesttextil e.V.

Ansprechpartner*innen

Desirée Bruchner

Referentin Recht + Betriebspraxis

Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin)

Textilkennzeichnung und Zoll

T +49 711 21050-19M +49 1590 4083805bruchner@suedwesttextil.de
Nalan Özbek

Teamassistentin Recht + Betriebspraxis

T +49 711 21050-23M + 49 173 4167831F +49 711 2349519oezbek@suedwesttextil.de

Mitglied

Anmeldeformular

Hinweis! Die von Ihnen gewählte Veranstaltung ist kostenpflichtig. Bitte entnehmen Sie die anfallenden Gebühren der Informationsübersicht der Veranstaltung!

Logo SüdwesttextilDieser Browser wird leider nicht unterstützt.

Bitte verwenden Sie einen alternativen Browser oder aktualisieren Sie die bestehende Software.

> ECMAScript 6 required