Profil
©Swiss Textiles
20.09.2021 // Pop-up House of Switzerland, Stuttgart

Textilien sind das Material der Zukunft

Am 20. September 2021 lud Swiss Textiles in Kooperation mit Design Preis Schweiz, der AFBW und Südwesttextil zur Forums- und Matchmaking-Veranstaltung im Pop-up House of Switzerland in Stuttgart ein.

Textilien sind das Material der Zukunft! Umfassende, nachhaltige Lösungen, die sozial-ökologische und ökonomische Faktoren gleichwertig berücksichtigen, sind zentrale Innovationsfaktoren, denen die schweizerische Textilbranche strategische Priorität einräumt. Nur ein internationaler Austausch und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit ermöglichen den Stakeholdern, die nachhaltige Transformation erfolgreich zu bewältigen.

Dies fordert neue Unternehmenskulturen, Materialien, Produktionsketten, Technologien, Absatzkanäle und Kundeneinbindung.

Das Forum lud Unternehmer*innen, Verbände, Forschungs- und Entwicklungsinstitutionen sowie potenzielle Anwender*innen von textilen Lösungen aus diversen Branchen ein, sich über den vorhandenen und potenziellen Einsatz von Textilien zur Reduktion des Fußabdrucks auszutauschen.

Die Veranstaltung fand vor Ort in Präsens statt, ermöglichte aber auch Teilnehmenden die Foren online zu verfolgen. 

Die Präsentationen aller Vortragenden stellen wir Ihnen zum Download zur Verfügung.

 

Präsentationen

Forum „Mit Textilien zum nachhaltigen Unternehmertum“

  • Nachhaltigkeit als Innovationschance; wie und mit welchen Produktlösungen kann die Textilindustrie den Fussabdruck branchenübergreifend reduzieren und wie sehen neue Wertschöpfungsmodelle aus?
  • Gespräche, Diskussion und Input-Referate aus der Praxis mit:
    • Antonio Gatti, COO, Schoeller Textil AG
    • Dr. Manuel Clauss, COO, Phoenix Non Woven GmbH & Co. KG
    • Dr. Mariana Popescu, Researcher, Block Resarch Group, ETHZ
    • Françoise Adler, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projekt Texcircle, Hochschule Luzern CH

Forum „Durch Design zum zirkulären Produkt“

  • Die Circular Economy wird als eines der erfolgsversprechenden Modelle für eine ökologisch vertretbare Gesellschaft und Wirtschaft favorisiert. Und sie ist auch in der Textilindustrie im Gange. Wie löst Design die Innovationsaufgabe, welche neuen Anforderung an Gestaltung, Entwicklung und Kommerzialisierung kommen auf uns zu?
  • Gespräche, Diskussion und Input-Referate aus der Praxis
    • Christophe Guberan, Co-Researcher & Author „The Aesthetics of Sustainability”, ECAL, Lausanne CH
    • Benjamin Bichsel, Founder CIMA Circular Medical Apparel
    • Franziska Uhl & Ann Cathrin Schönrock, CoFounders, YarnSustain Schönrock Uhl GmbH
    • Egon Förster, CEO, Fiber Engineering GmbH
    • Manuel Schweizer, CEO, Ocean Safe AG
    • Mario Stucki, CEO, Dimpora AG
Logo SüdwesttextilDieser Browser wird leider nicht unterstützt.

Bitte verwenden Sie einen alternativen Browser oder aktualisieren Sie die bestehende Software.

> ECMAScript 6 required