Profil
©iStockphoto.com/Mario Krpan
16.08.2021 // Innovation + Nachhaltigkeit

Jetzt mitmachen: Thinking Circle Regio:Tex

Gebr. Otto und Sustainable Thinking rufen gemeinsam mit Südwesttextil den Thinking Circle Regio:Tex ins Leben. Machen Sie mit und entwickeln Sie gemeinsam Strategien für die regionale Kommunikation!

Baden-Württemberg gehört zu den Regionen, in denen die textile Lieferkette nur noch selten vollständig zu finden ist. Um diese Vollständigkeit zu bewahren, engagieren sich viele Hersteller und setzen mit regionalen Lieferketten nicht nur auf das Produktionsland Deutschland, sondern erhalten und schaffen Arbeitsplätze, bilden Nachwuchs aus, geben Know-how weiter und kreieren die nachhaltigen Produkte von Morgen.  

Wie viele verschiedene Akteure an der Herstellung textiler Produkte beteiligt sind und an welcher Stelle welches Teil zum Endprodukt hinzugefügt wird, wissen die wenigsten. Dem Endkunden sind meist nur die Bilder aus Produktionsstätten in Asien bekannt – der Standort Deutschland steht für Handel und Marketing.

Ansprechpartner*innen

Rebekka Rüth

Referentin Kommunikation + Event und Nachhaltigkeit + Projekte

T +49 711 21050-16M +49 1590 4184842rueth@suedwesttextil.de

Das Ziel

Im Rahmen des einjährigen Thinking Circles „Regio:Tex“ soll ein Konzept erarbeitet werden, das dem Endkunden am Point of Sale sichtbar macht, was Textilproduktion in Deutschland bedeutet. Gesucht werden dafür bis zu zehn Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie, die Regionalität in ihrer Lieferkette verankern und Kommunikation im Rahmen einer gemeinsamen Initiative neu denken wollen.  

Der Ansatz  

  • In der Konzeptentwicklung erarbeiten die Unternehmen gemeinsamen Ideen und bringen dabei ihre Produkte, Konzepte und Kreativität mit ein.  
  • Durch eine stärkere Zusammenarbeit und Partnerschaft im Rahmen einer gemeinsamen Kampagne, hinterlassen die teilnehmenden Unternehmen einen bleibenden Eindruck beim Endkunden.
  • Dadurch stärken wir das Bewusstsein für die regionalen Akteure. Positive Nebeneffekte sind eine höhere Attraktivität für Ausbildungsbetriebe und Employer Branding.   

Partner gesucht: Einzelhandel nachhaltig, neu und gemeinschaftlich denken

Für die Durchführung des Thinking Circles werden Marken und Partner aus dem Einzelhandel gesucht, die mit ihrer Expertise und Fläche die Plattform für eine gemeinschaftliche Aktion bieten. Dabei profitiert der Partner nicht nur von der Schwarmintelligenz des Thinking Circles, sondern kann sich durch die Aktion eine „Unique Value Proposition“ erarbeiten.  

Bringen Sie gemeinsam mit uns die textile Nachhaltigkeit in Ihre DNA und lassen Sie uns die Sichtbarkeit von regionalen Produkten mit einem hochwertigen und kooperativen Ansatz erhöhen!

Langfristig bietet die Unterstützung des Thinking Circles Ihnen die Möglichkeit, sich enger mit Partnern aus der textilen Lieferkette zu vernetzen und Ihre Kommunikationskanäle zu erweitern und zu stärken. Die Interaktion mit Kunden wird somit erhöht und gemeinsam können neue Produkt- und Kundengruppen ausgetestet und erreicht werden.

Sie sind neugierig? Kontaktieren Sie Sina Wans (sina.wans@sustainable-thinking.de | 01772826201) und erfahren Sie alles, was Sie für Ihre Teilnahme wissen müssen.  

Auch interessant ...

Logo SüdwesttextilDieser Browser wird leider nicht unterstützt.

Bitte verwenden Sie einen alternativen Browser oder aktualisieren Sie die bestehende Software.

> ECMAScript 6 required