Profil
12.10.2021 // Innovation + Nachhaltigkeit

Regional, nachhaltig, innovativ – und vor allem zusammen

Aus dem Südwesttextil-Projekt „Textil für Morgen“ ist die Initiative Regio:Tex mit Gebr. Otto und Sustainable Thinking entstanden. Die textile network berichtet.

Eigentlich wissen wir es alle: Nachhaltiger Wandel erfordert Innovation. Und: Gemeinsam geht vieles leichter. Die Herausforderung liegt jedoch oft darin, die beiden Einsichten miteinander zu verbinden.

Zu diesem Zweck haben sich der Garnhersteller Gebr. Otto und der Wirtschafts- und Arbeitergeberverband Südwesttextil mit der Risiko- und Nachhaltigkeitsberatung Sustainable Thinking zusammengeschlossen und starten im Oktober das Jahresprojekt „Thinking Circle Regio:Tex“. Sie wollen damit das Bewusstsein und die Wertschätzung für regional hergestellte Produkte erhöhen und in der Folge die regionalen Hersteller stärken.

Im Bericht der Textile Network dreht sich alles um das 9. Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen sowie die Ursprünge und das Konzept des Thinking Circles Regio:Tex, der am 21. Oktober in Dietenheim mit einer Informationsveranstaltung startet. Hiergibt es weitere Informationen.

Hier den Artikel online lesen!

Ansprechpartner*innen

Rebekka Rüth

Referentin Kommunikation + Event und Nachhaltigkeit + Projekte

T +49 711 21050-16M +49 1590 4184842rueth@suedwesttextil.de

Auch interessant ...

Logo SüdwesttextilDieser Browser wird leider nicht unterstützt.

Bitte verwenden Sie einen alternativen Browser oder aktualisieren Sie die bestehende Software.

> ECMAScript 6 required